Fahrdienst für Senioren (NRW)

AUFGABEN

  • Senioren im Raum Solingen/Burscheid morgens von zu Hause abholen und nachmittags zurückfahren
  • Rollstühle im Fahrzeug befestigen
  • Pflege der Autos, auch Desinfektion des Innenraums
  • Fahrten zur Werkstatt
  • Besorgungsfahrten
  • Übernahme von weiteren Aufgaben in der Tagespflege-Einrichtung, z.B. Hauswirtschaft oder Tätigkeiten im Außenbereichen

HIGHLIGHTS

Du kommst mit dem großen VW E-Caddy viel in der Gegend rum und profitierst von professionellem Equipment. Ein Job, für den die Gäste der Tagespflegen dir sehr dankbar sind. Und die perfekte Mischung aus fahrzeugorientierten und menschenbezogenen Aufgaben.

CHALLENGE

Mehr als nur fahren: Du hast Umgang mit Senioren, hilfst ihnen auch mal in die Jacke und bist auch sonst für die Gäste ansprechbar. Perfekt für Personen, die ihre Verantwortung gegenüber den Gästen gut wahrnehmen können und zugleich einen Führerschein und Freude an Fahrzeugen mitbringen.

ÜBER DEN FAHRDIENST FÜR SENIOREN

Die Diakonie Bethanien gGmbH steht mit ihren vielen Einrichtungen zur Pflege und Betreuung von Senioren für Professionalität und Erfahrung. Neben diversen Seniorenzentren unterhält sie auch Tagespflegen. Dank des Fahrdienstes, der von Solingen startet, können Gäste zuverlässig dorthin gebracht und wieder abgeholt werden. Zum Fuhrpark zählen Elektro-Autos, nämlich VW Caddys und eine gute Ausstattung wie das Scalamobil zum Transport von Rollstühlen.

Könnte dich auch interessieren...

Logo des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)
Das Logo der evangelischen Freiwilligendienste